Frankfurter Ereignisse und Persönlichkeiten des 18. Jh.
_______________________________________________________________________

 

Folter und Hinrichtung auf dem Scheiterhaufen
1724 in Frankfurt (Oder)

Der „Sottmeierprozeß“


Die Schlacht von Kunersdorf am 12. August 1759  
     
      
„Friedrich der Große läuft Gefahr bey Franckfurth oder Kunersdorf von den Cosaken gefangen zu werden“
(Lebensrettungen. Friedrich II. im siebenjährigen Kriege, herausgegeben von C. D. Küster)
Haas, P. nach Rode, Bernhard, 1793, Kupferstich


„Herzog Leopold von Braunschweig geht seinem Tode in der Oder entgegen. Frankfurt den 27sten April 1785. Ich bin ein Mensch wie Ihr und hier komt es auf Menschenrettung an.“

Chodowiecki, Daniel (1726- 1801) und Schule
April 1785, Öl auf Holz

Gedenkmedaillen auf den Tod Herzogs Leopold von Braunschweig,
1785
Stierle, Johann Jacob Gottfried (1764-1806)

Kriegsrat Paul Heinrich Trummer (1722-1808) 

Glückwunschschreiben in Gedichtform für Paul Heinrich Trummer anlässlich seines 50- jährigen Amtsjubiläums am 7. Juli 1796
Druckerei Apitz, Christian Ludwig Friedrich, Frankfurt (Oder)






Tabatiere, 1746- 1756, Emaille,
feuervergoldete Kupfermontierung,