Papiergeld

1916, Kriegsgefangenenlager Frankfurt (Oder)
Höhe 5,5- 7,1 cm, Breite 8-10,4 cm
Museum Viadrina, Frankfurt (Oder)
[V/GII/I- 1307/1- 5]
Werte: 5, 10, 25, 50 Pfennig, 2 Mark

Wie in vielen anderen deutschen Städten war auch die Garnisonsstadt Frankfurt (Oder) ein Lager für Kriegsgefangene eingerichtet worden. Im Lager Gronenfelde waren Russen, Serben, Engländer, Italiener und Franzosen inhaftiert. Heute ist noch die von ihnen errichtete Kirche (Heilandskapelle, Eichenweg) vorhanden. Die Gefangene wurden u.a. zu Arbeiten an Eisenbahnanlagen und zu Erdarbeiten am späteren Ostmarkstadion eingesetzt.


>> zurück <<