Per Laserstrahl durch Frankfurt
Am interaktiven Stadtmodell geht’s multimedial durchs Mittelalter
__________________________________________________________________________________________________________________
 

 

Ein dreidimensionales Modell von Frankfurt an der Oder zeigt die Innenstadt im 16. Jahrhundert. Das eng bebaute und von starken Befestigungsanlagen umschlossene Stadtgebiet ermöglicht einen sehr anschaulichen Blick auf das einstige Frankfurt. Deutlich erkennbar ist die klare Struktur des im 13. Jahrhundert planmäßig angelegten Ortes, die im heutigen Stadtbild kaum noch nachvollziehbar ist. Über ein Menü auf dem Touchscreen vor dem Stadtmodell hat man die Möglichkeit einzelne Häuser, Straßen oder Plätze auszuwählen, deren Standort dann ein Laserstrahl anzeigt. Mittels Text-, Bild, Audio- und Videoinformationen kann man sich weitere Informationen und Zusammenhänge erschließen.
Aber auch der umgekehrte Weg ist machbar. Mit einem Joystick wird der Laserstrahl durch die Stadt gelenkt und Orte ausgewählt, zu denen dann die Infos auf dem Monitor abrufbar sind.
(M. Sch.)

Wir bieten an:

  • Erläuterungen am Stadtmodell für alle Altersstufen

  • SIn einem computeranimierten Film »So entstand Frankfurt«, der parallel zum Stadtmodell entstand, ist zu sehen, wie eine Stadt entsteht, wächst und wächst und wächst …